Hundeerziehung – wenn nicht JETZT wann dann Ihr Eintrag?

0 / 5
Als Lesezeichen merken Drucken

Die Hundeerziehung ist keine Wissenschaft, doch einige Dinge sollten beachtet werden, damit sich die gewünschten Erfolge einstellen und auch von Dauer sind. Durch dieses Portal soll es Ihnen möglich werden, die Grundlagen der Hundeerziehung kennen zu lernen. Betrachten Sie Ihren Hund als Partner, lernen Sie ihn besser kennen und vermeiden Sie mit der Anwendung der hier gebotenen Grundlagen die typischen Fehler in der Erziehung des Tieres.

Neben den grundsätzlichen Aspekten werden Ihnen Maßnahmen vorgestellt, die sich etwa mit den üblichen Befehlen, die im Alltag angewendet werden können, befassen. Damit soll das Zusammenleben erleichtert werden. Weitere Tipps beschäftigen sich mit der Stubenreinheit des Hundes oder mit der Leinenführigkeit.

Wichtig ist, dass Sie genau wissen, welches Ziel Sie erreichen wollen. Aufgaben des Hundes müssen immer gleich sein, seine Handlungen müssen definiert werden – so stellt sich eine gewisse Gewohnheit ein. Hundeerziehung und Ausbildung sollen die Eigenschaften, die der Hund von Natur aus mitbringt, in die gewünschte Richtung lenken. Gute Eigenschaften werden verstärkt, schlechte sollen in den Hintergrund treten. Der Hund soll dazu gebracht werden, stets das gewünschte Verhalten in bestimmten Situationen zu zeigen. Dafür ist es unerlässlich, dass das Tier auf Sicht- und Hörzeichen exakt reagiert.

Bewertung abgeben

KOSTENLOSE ONLINE-WERBUNG?!

Na klar! Einfach registrieren und Eintrag schalten... kein Risiko, keine versteckten Kosten.