Mein Kampf gegen Kindesmissbrauch Ihr Eintrag?

0 / 5
Als Lesezeichen merken Drucken

Kindesmissbrauch ist leider überall verbreitet, aber keiner will damit etwas zu tun haben. Kaum einer will wahr haben, dass es im eigenen Haushalt passieren kann. Keiner will wahr haben, dass es dem eigenen Kind passieren kann. Viele schieben es weit weg, denn es geht denen ja nichts an. Sie haben ja nichts damit zu tun.

Patrizia Seele schrieb eineinhalb Jahren an ihrem ersten Buch „Der Teufel, den ich Papa nannte“ in dem sie nichts ausließ. Detailliert beschrieb sie, an was sie sich erinnerte. Ihre Gedanken und Gefühle gibt sie dem Leser zu verstehen.

  • Wie grausam kann der eigene Vater werden?
  • Mit was bringt ein Täter sein Opfer zum Schweigen?
  • Wie geht ein Opfer Jahre nach dem Missbrauch damit um?
  • Wie geht ein Opfer mit Erinnerungen um?
  • Wie verläuft die Anzeige bei der Polizei?
  • Wie oft muss ein Opfer in Kliniken?

All diese Fragen beantwortet Patrizia Seele in ihrem Buch.

Fortsetzung ihre Buches ist in Arbeit. In diesem schreibt sie über ihre Heilung, welche noch lange andauern wird.

Bewertung abgeben

KOSTENLOSE ONLINE-WERBUNG?!

Na klar! Einfach registrieren und Eintrag schalten... kein Risiko, keine versteckten Kosten.