Refill-Toner / Nachfülltoner-Shop – Tonerfabrik Berlin Ihr Eintrag?

0 / 5
Als Lesezeichen merken Drucken

Die Tonerfabrik Berlin ist eine seit dem Jahre 2004 existierende Firma, welche sich auf die Produktion von Refill-Tonern und Rebuilt-Tonern spezialisiert hat. Im Vordergrund stand bereits zur Unternehmensgründung der Idee der ökologischen Zukunftsfähigkeit. Darunter verstehen wir das rücksichtsvolle Umgehen mit ökologischen Ressourcen. Dies stellen wir auf Basis von der Regenerierung von verbrauchten Tonerkartuschen sicher. Durch unsere Refill-Tonerprodukte ermöglichen wir jetzt jedermann, das Nachfüllen von leeren Tonern selbständig in der eigenen Hobbywerkstatt zu erledigen. Dazu ist im Prinzip auch gar nicht viel notwendig. Man öffnet die Kartusche, leert diese aus und füllt dann den neuen Toner hinein. Schließlich ist bei neueren Laserdruckermodellen noch der Counterchip auszutauschen, da ohne die Erneuerung die nachgefüllte Druckerpatrone nicht funktionieren würde. Dies ist allerdings in allen Einzelheiten in unseren bebilderten Befüllungsanleitungen erklärt, die vorab auch in unserem Online-Shop anzusehen sind.

Des Öfteren werden wir mit der Frage konfrontiert, ob denn unser Refill-Toner dieselbe Qualität wie der Toner der OEM-Hersteller besitzt. Das ist selbstverständlich der Fall. Unsre Nachfülltoner stammen vornehmlich aus Japan und den USA, also Ländern in denen auf höchste Qualität und Reinheit geachtet wird. Beim Recyling von Tonerkartuschen ist allerdings zu beachten, dass die nachzufüllende Druckerpatrone selbstverständlich technisch in Ordnung sein muss, wenn diese wiederbefüllt wird. Haben Sie exemplarisch eine Druckerpatrone, die bereits vor der Wiederbefüllung mit unsrem Tonerpulver Mängel auf den Ausdrucken erzeugt hat, also Unregelmäßigkeiten oder Tonerflecken produziert hat, dürfen Sie die Tonerkartusche nicht recyceln. Stattdessen sollten Sie die Druckerpatrone austauschen. Aufgrund des Wiederbefüllens mit Refill-Toner wird der technische Zustand der Druckerkartusche naturgemäß nicht besser. Nach unserer Praxis kann man viele Laserkartuschen jedoch wenigstens 2- bis 3-mal mit Toner wiederbefüllen, bevor diese irreparabel sind. Es gibt aber auch Druckerpatronen, die gar keine relevante bautechnische Abnutzung aufweisen, wie beispielsweise die Kartuschen von OKI.

Insofern Sie Ihre verbrauchten Toner nicht selbst recyceln möchten, bieten wir natürlich Alternativen. Einerseits können Sie unseren Befüllungsservice buchen. Im Rahmen unseres Nachfüllservices übermitteln Sie unproblematisch Ihre verbrauchten Tonerkartuschen zu uns und wir recyceln diese für Sie. Dabei werden die Tonerkartuschen gesäubert und aufgefüllt. Der Refill-Service dauert bei uns meist nur einen Tag. Daher erhalten Sie Ihre recycelten Kartuschen binnen weniger Tage zurück.

Demgegenüber ist es möglich für viele Laserdrucker schon fertige Rebuilt-Tonerkartuschen in unserer Firma zu ordern. Rebuild-Tonerkartuschen sind jene Kartuschen, die in unserem Betrieb vollständig wiederaufbereitet wurden. Dabei werden alle Verschleißteile ausgetauscht. Anschließend werden die wiederaufbereiteten Kartuschen mit unsrem Toner befüllt und mit einem neuen Zählerchip versehen. Somit können Sie die Kartusche sofort in Ihren Laserdrucker einsetzen und los drucken, ebenso, als wenn Sie eine neue originale Tonerkartusche gekauft hätten. Allerdings zu einem merklich günstigerem Preis und mit einem besseren Gefühl. Denn wer unsere kompatiblen Tonerprodukte einsetzt, der tut auch etwas für die Natur.

Insofern Sie Fragen zum Wiederbefüllen Ihrer Tonerkartuschen oder zu unseren anderen Artikeln haben, wenden Sie sich unproblematisch per Mail, Chat oder fernmündlich an unseren freundlichen Kundendienst in Berlin.

Bewertung abgeben

KOSTENLOSE ONLINE-WERBUNG?!

Na klar! Einfach registrieren und Eintrag schalten... kein Risiko, keine versteckten Kosten.